1. MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction »
  2. MSC – Achtsames Selbstmitgefühl »

MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction
Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach Jon Kabat Zinn

Stressbedingte Beschwerden

Stressbedingte Beschwerden und ihre vielseitigen Folgen sind allgegenwärtig. Angesichts vieler Belastungen versuchen wir immer mehr zu leisten, leben über unsere Kräfte hinaus und bemerken zu spät, dass unsere Batterien leer sind.

Stressresistenz

Vielfach kann man äußere Faktoren, die Stressoren, nur begrenzt beeinflussen. Die individuelle Stressresistenz zu verbessern liegt hingegen in der Verantwortung und in den Möglichkeiten jedes Einzelnen. Über Achtsamkeitsbasierte Ansätze der Stressreduktion stärken Sie dieses Potential.

Achtsamkeit

Achtsamkeit wird als eine bestimmte Form der Aufmerksamkeitslenkung verstanden, als ein sehr bewusstes »Im Hier und Jetzt Sein«. Eine so unmittelbare Erfahrung eines Moments macht den Alltag lebendig und bereichert ihn.

Achtsamer Umgang

Den Weg des achtsamen Umgangs mit Stress zu wählen bedeutet, dass Sie sich negativer und zerstörerischer Gefühle und Impulse klarer werden und lernen, sie loszulassen. Sie erkennen, welchen Dingen, Menschen oder Themen Sie Energie schenken müssen, um zufrieden und gelassen zu sein.

MBSR | Dr. Jon Kabat Zinn

»Mindfulness Based Stress Reduction« basiert auf asiatischen Meditations- und Entspannungsmethoden sowie sanften Körperübungen aus dem Hatha Yoga.

Dr. Jon Kabat Zinn hat dieses Trainingsprogramm bereits 1979 an der Universitätsklinik in Massachusetts entwickelt. Es wird in den USA und Europa sehr erfolgreich zur Stressbewältigung angewandt. MBSR-Kurse werden mittlerweile von vielen Krankenkassen als kostengünstige Präventivmaßnahme bezuschusst.

MBSR-8-Wochen-Kurs in München

Sie können die MBSR-Praxis bei mir in einem 8-wöchigen Abendkurs erlernen; vertieft wird das Gelernte bei einem gemeinsamen Achtsamkeitstag und dem Kurs geht ein persönliches Gespräch voraus.

Für diejenigen, die bereits einen Kurs bei mir belegt hatten und ihre Praxis gerne vertiefen möchten, biete ich monatliche Übungs- und Auffrischungsabende an.

Weitere Infos und Termine »
MBSR-Flyer »

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontakt »
Anmeldung »


MSC – Achtsames Selbstmitgefühl
Mindful Self-Compassion nach Dr. Kristin Neff und Dr. Christopher Germer

Mitgefühl

Uns gehen aufmunternde Worte relativ leicht über die Lippen … wenn andere schmerzhafte Erfahrungen machen. Wir möchten helfen, die Situation erleichtern und dem anderen das geben, was er gerade braucht. Weil wir Mitgefühl empfinden.

Güte, Fürsorge und Verständnis

Achtsames Selbstmitgefühl beschreibt die Fähigkeit, auch sich selbst mit Güte, Fürsorge und Verständnis zu begegnen. Ein offenes und freundliches Herz ist ein sehr tragfähiges Fundament, um mit schwierigen und leidvollen Situationen zurechtzukommen und daran zu wachsen.

Sinnloser Stress

Viele von uns haben das verlernt, denn es gibt in unserer Gesellschaft keine Kultur, die diese Geisteshaltung kultiviert. Näher liegen uns Unzufriedenheit, Härte und Selbstverurteilung. Machen diese das Leben leichter? Nein. Wir bauen dadurch nur sinnlosen Stress auf.

Wohlbefinden, Stärke und Glück

Ein respektvolles Verhältnis zu sich selbst kann eine große, nachhaltige Ressource für mehr Wohlbefinden, Stärke und auch Glück im Leben sein. Konflikte, Stress und Ängste werden als weniger bedrohlich erlebt, wenn man keine harsche Selbstkritik und Selbstverachtung erwarten muss.

Verantwortung

Achtsames Selbstmitgefühl hat nichts mit Selbstmitleid oder einer Opferrolle zu tun. Im Gegenteil. Es erfordert Mut, sich mit eigenen Fehlern und Niederlagen auseinanderzusetzen, sie zu akzeptieren und dafür Verantwortung zu übernehmen. Achtsames Selbstmitgefühl hat auch nichts mit Selbstsucht zu tun, da sie eine wichtige Basis für gesunde Beziehungen sowohl zu uns selbst als auch zu den Menschen in unserem Leben ist.

Bedürfnisse

MSC und MBSR beruhen beide auf Achtsamkeit. Die Konzepte unterscheiden sich jedoch. MBSR fragt: „Was erkenne ich?“ und dient dazu, die Praxis der Achtsamkeit und Meditation im Alltag zu verankern. Achtsames Selbstmitgefühl / MSC stellt die emotionale Seite, die Herzensseite der Achtsamkeit in den Mittelpunkt. Die Grundfrage lautet: »Was brauche ich?«

Präventionsmaßnahme gegen Stress und Burnout

Dr. Kristin Neff und Dr. Christopher Germer forschen seit Jahren zum Thema achtsames Selbstmitgefühl. Viele Studienergebnisse zeigen deutlich, dass Mindful Self-Compassion emotionales Wohlbefinden steigern kann und eine wirksame Präventionsmaßnahme gegen Stress und Burnout ist.

MSC-8-Wochen-Kurs in München

Die MSC-Prinzipien und Praktiken können Sie bei mir in 8-wöchigen Abendkurse erlernen. An einem gemeinsamen Übungstag vertiefen wir das Gelernte und dem Kurs geht ein persönliches Gespräch voraus.

Weitere Infos und Termine »
MSC-Flyer »
MSC-Meditationen »

Für Fragen stehe ich Ihnen  gerne zur Verfügung.
Kontakt »
Anmeldung »